Friedrich Reusch übernimmt neue Position beim WDR

   Artikel anhören
Nach der kürzlich erfolgten Gründung der German United Distributors (GUD), Köln, hat der Sender seine Aufgaben im Bereich Auftrags- und Co-Produktionen neu strukturiert. Die Leitung der neu entstandenen Abteilung Zentrale Aufgaben Fernsehen übernimmt ab Februar 1998 Friedrich Reusch, 48, der zuvor den WDR-Bereich Programmwirtschaft verantwortet hat. In seine Verantwortung fällt neben dem Bereich Auftrags- und Co-Produktionen der Ankauf von TV-Programmen. Das Gemeinschaftsunternehmen GUD ist unter anderem für den internationalen Programmvertrieb von WDR und NDR zuständig.
stats