Freecom trommelt für USB Card

Der Hardware-Hersteller Freecom stellt seine neue USB Card mit einer europaweiten Einführungskampagne vor, die neben klassischer Werbung auch PR und Direktmarketing beinhaltet. Unter dem Claim "It's just a card" sind Printanzeigen unter anderem im "British Airways Highlife Magazine" und in der "Financial Times" zu sehen. Der 30-Sekunden TV-Spot läuft auf CNN und ist auch im Internet unter www.USBCARD.com abrufbar. Für den Werbeauftritt zeichnet die niederländische Agentur Aan Zee verantwortlich.

Der PR-Auftritt und auch die Adaptionen für die europäischen Teilmärkte wurden von der Londoner Agentur WSM Wordsworth entwickelt. Das Budget der gesamten Kampagne liegt im mittleren sechsstelligen Bereich. mas


stats