Frankreich kürzt staatlichen TV-Sendern die Werbezeit

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die französische Regierung will am 17. Dezember dem Parlament einen Gesetzentwurf vorlegen, der unter anderem eine erhebliche Kürzung der Werbeblöcke in den staatlichen TV-Programmen vorsieht. Statt wie bisher 12 Minuten Werbung pro Stunde dürften France 2 und France 3 künftig nur noch fünf Minuten Werbung ausstrahlen. Derzeit erzielt France 2 etwa die Hälfte seiner Einnahmen mit Werbung undFrance 3 ungefähr ein Drittel. Die geschätzten Einnahmeausfälle von 650 Millionen Mark sollen überdirekte staatliche Subventionen wieder ausgeglichen werden.



stats