Forum Corporate Publishing gründet Arbeitskreis für digitale Medien

   Artikel anhören
Die Digitalisierung gewinnt auch im Bereich Corporate Publishing zunehmend an Bedeutung. Daher hat der Branchenverband Forum Corporate Publishing (FCP) in München nun einen Arbeitskreis "Digitale Medien" gegründet.


Ziel ist es, "den Verbandsmitgliedern konkrete Hilfestellung bei entscheidenden Fragen von digitalen Formaten bis hin zu Online-Technologien zu geben", sagt FCP-Geschäftsführer Michael Höflich.

Inhaltlich stehen drei Themenblöcke im Fokus: Unter dem Stichwort "Quality" werden Kriterien journalistischer Qualität und Standards bei der Koordination technischer Prozesse behandelt. Im Themenblock "Impact" werden Verfahren zur Messung von Wirkung und Effizienz diskutiert und unter dem Schlagwort "Pricing" soll über das Preisgefüge bei digitalen CP-Medien gesprochen werden. Die Arbeitsgruppe will die Ergebnisse bis Ende des Jahres zusammenstellen und veröffentlichen. bn


stats