"Flair": Klambt verhandelt mit Mondadori über Deutschland-Lizenz

Die italienische Ausgabe von "Flair"
Die italienische Ausgabe von "Flair"
Die Mediengruppe Klambt drängt aufs Parkett der monatlichen Hochglanzhefte. Konkret geht es dem Familienverlag um die italienische Mode- und Lifestyle-Frauenzeitschrift "Flair" aus dem Hause Mondadori.

"Wir sind interessiert, im kommenden Jahr eine deutsche Lizenzausgabe herauszubringen, verhandeln darüber mit Mondadori und entwickeln erste Hefte", sagt Klambt-Verleger Lars Joachim Rose im Gespräch mit HORIZONT. Bereits im vergangenen Herbst hatte er seinen Hut in den Ring geworfen.

Außerdem erklärt Rose, warum er - zumindest prophylaktisch - über den Einstieg ins Programmie-Segment nachdenkt. Und warum er nicht glaubt, dass ein Haus seiner Größe unbedingt eine eigene Vermarktung unterhalten muss. Abonnenten lesen dies in der HORIZONT-Ausgabe 42/2011, die am Donnerstag, 20. Oktober erscheint. rp


stats