FAZ baut weitere 100 Stellen ab

   Artikel anhören
Die anhaltende Baisse im Anzeigengeschäft zwingt die FAZ zu verschärften Sparmaßnahmen: Weitere 100 Mitarbeiter, jeweils zur Hälfte im Verlag und in der Redaktion müssen gehen. Zwar soll der Personalabbau in erster Linie durch einvernehmliche Aufhebungsvereinbarungen und Altersteilzeitregelungen vonstatten gehen, betriebsbedingte Kündigungen seien jedoch nicht zu vermeiden, heißt es aus dem Verlag. sch
stats