Expedia will eigenständig bleiben

Das US-Reiseportal Expedia wehrt sich gegen die geplante Übernahme durch den Großaktionär USA Interactive. Expedia habe als eigenständiges Unternehmen exzellente Zukunftsperspektiven und werde daher dem Angebot nicht zustimmen, teilt das Reiseportal mit. USA Interactive hatte Ende Mai angekündigt, Expedia vollständig übernehmen zu wollen.


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats