Excite At Home gibt nach AT&T-Rückzieher endgültig auf

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der US-amerikanische Breitband-Internetanbieter Excite At Home wird Ende Februar den Dienst endgültig einstellen. Den Todesstoß versetzte dem Unternehmen der Telekommunikationskonzern AT&T, der sein Übernahmeangebot für das Excite-Netz kurzfristig zurückgezogen hat.

Der Betrieb des Excite-Netzes soll bis Ende Februar von mehreren Kabelgesellschaften gewährleistet werden, mit denen das Unternehmen entsprechende Vereinbarungen getroffen hat. Excite At Home hatte in den USA etwa vier Millionen Zugangskunden.

stats