EU-Kommission legt Plan zur Bekämpfung von Kreditkartenbetrügereien bei Web-Bestellungen vor

Die Zahl der Betrugsfälle bei Internet-Bestellungen nimmt rasant zu. Im Vergleich zu 1999 wurden von der EU-Kommission im vergangenen Jahr 50 Prozent mehr Betrugsfälle ermittelt. In der Europäischen Union sind 2000 insgesamt rund 1,2 Milliarden Mark Schaden entstanden. Die EU-Kommission hat in Kooperation mit allen am Internetgeschäft beteiligten Unternehmen einen Dreijahres-Plan angekündigt, um massiv gegen die Betrüger vorgehen zu können. So soll eine internationale Hotline eingerichtet werden, unter der Betrugsfälle gemeldet werden können. Eine Website soll zudem Aufklärungsarbeit leisten.


stats