EM-TV schafft den Einstieg bei der Formel 1

Themenseiten zu diesem Artikel:
Im zweiten Anlauf gelang dem EM-TV-Vorstandsvorsitzenden Thomas Haffa der Einstieg bei der Formel 1. Für einen Kaufpreis von 712,5 Millionen US-Dollar und rund 10 Millionen EM-TV-Aktien übernimmt EM-TV die Firma Speed Investment, in der die Beteiligungen der Investoren Hellman & Friedman sowie Morgan Grenfell Equity gebündelt sind. Dadurch besitzt der Medienkonzern 50 Prozent der Holdinggesellschaft SLEC, die die Rechte an sämtlichen Formel 1 Aktivitäten hält. Über diesen Deal hinaus will EM-TV noch in diesem Jahr weitere Anteile an der SLEC übernehmen.



stats