E-Max von Pro Sieben in McDonald’s-Filiale

Themenseiten zu diesem Artikel:
Das Point-of-Sale-Medium der Pro Sieben Unternehmen Media Art und Pro Sieben Digital Media findetsich jetzt auch in einer MCDonald”s-Filiale in Kaufbeuren. Bisher wurde E-Max unter anderem in Diskotheken, Ladenketten und Fitness-Studios eingesetzt. Zur Möglichkeit der Ausweitung von E-Max auf weitere McDonald”s-Filialen wollte sich Pro Sieben noch nicht äußern. Mit E-Max können die Kunden ihr Programm via Internet zusammenstellen und es dann über Astra auf der E-Max-Workstation empfangen. Die Programminhalte sind werbefinanziert und werden den Kunden daher kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Werbefenster werden automatisch ins Programm eingespeist. Der TKP liegt bei 25 Mark.



stats