E-Jay beantragt Eröffnung des Insolvenzverfahrens

   Artikel anhören
Der Online-Musiksoftwareanbieter E-Jay hat auf Grund von Zahlungsunfähigkeit beim zuständigen Amtsgericht in Stuttgart die Eröffnung des Insolvenzverfahren beantragt. Das Unternehmen strebt in Zusammenarbeit mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter an, die operativen Geschäfte weiter zu führen und die Kontinuität der Kundenbeziehungen aufrecht zu erhalten. Die bereits begonnenen Verhandlungen mit potenziellen Investoren und Erwerbern sollen weitergeführt werden.
stats