E-Business-Anbieter Blue Orbit beantragt Insolvenzverfahren

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Vorstand des Münchner E-Business-Unternehmens Blue Orbit hat ein Insolvenzverfahren beantragt. Das Risikokapital-Unternehmens Internet Media House will im Falle der E-Services-Agentur von weiteren Finanzierungsrunden absehen. Das Erreichen der Gewinnschwelle des operativ noch unprofitablen Unternehmens sei angesichts der schwierigen Markt- und Wettbewebsbedingungen nicht absehbar, lautet die Begründung des Kapitalgebers. Von dem Antrag auf Insolvenz sollen laufende Verkaufsgespräche sowie aktuelle Kundenprojekte unberührt bleiben.



stats