Dr. Wolfram Weimer als zweiter junger Mann in die Welt-Chefredaktion

Noch in diesem Jahr tritt Dr. Wolfram Weimer, 33, bei der "Welt" die Position eines von vier stellvertretenden Chefredakteuren an. Geholt wurde er von dem neuen „Welt"-Chefredakteur Mathias Döpfner, 35. Mit dem Einstieg des Ex-Chefredakteurs der „Hamburger Morgenpost" wurde nach dem Ausstieg von Dr. Thomas Löffelholz, 65, im Mai der Generationswechsel an der Spitze der "Welt" eingeleitet. Weimer war zuletzt "FAZ"-Korrespondent in Madrid.



stats