Datango stellt Webride-Portal ein

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Berliner Softwareanbieter Datango stellt sein Webride-Portal ein. Das Portal gab Usern die Möglichkeit, an "guided tours" durch das Internet teilzunehmen und diente als Referenzobjekt für die Webride-Software, die Datango anderen Unternehmen als Dienstleister anbietet. "Das Portal war wirtschaftlich und strategisch nicht mehr sinnvoll", so eine Sprecherin, da Datango seinen Schwerpunkt ganz auf das B2B-Geschäft lege. Von der Einstellung sind zwei feste freie Mitarbeiter betroffen. Datango hat zurzeit knapp 40 Mitarbeiter.



stats