DSM droht Entlassungswelle

Nach der Übernahme des Außenwerbeunternehmens Deutsche Städte Medien (DSM) durch die Ströer-Gruppe steht der Plakatanbieter vor einer Entlassungswelle, berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus". Rund 400 der 900 Arbeitsplätze seien gefährdet. Eine Entscheidung über die Zukunft des Unternehmens soll bis Ende Juni getroffen werden. Der Kölner Außenwerber Ströer hatte die DSM im vergangenen Jahr für rund 270 Millionen Euro übernommen. sch


stats