Cookies als Messinstrument unzuverlässig

Themenseiten zu diesem Artikel:
Cookies sind kaum noch als zuverlässige Quelle zur Messung der Internetnutzung zu gebrauchen. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung von Nielsen/Net-Ratings. Grund dafür sei, dass immer mehr Internetnutzer Cookies, in denen die Nutzungsdaten gespeichert werden, regelmäßig von ihren Festplatten löschten. Je nach Website würden zwischen 5 und 55 Prozent aller Cookies jeden Monat unbrauchbar gemacht. Viele Nutzer weigerten sich ganz, die Dateien zu akzeptieren und ließen diese von ihrem Browser automatisch blockieren. Die über Cookies gemessene Nutzung werde damit "ungenau, wenn nicht sogar extrem überbewertet", so Nielsen/Net-Ratings. ps


stats