CEO David Scowsill verlässt Opodo

Themenseiten zu diesem Artikel:
David Scowsill, 46, nimmt bei Opodo seinen Hut. Wie das Londoner Online-Reiseportal mitteilt, wird der CEO sein Amt nach zweijähriger Tätigkeit niederlegen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. "Opodo befindet sich derzeit in einer sehr spannenden Phase der Weiterentwicklung. Dennoch bin ich nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen, dass es sowohl für das Unternehmen als auch für mich an der Zeit ist, zu neuen Ufern aufzubrechen", kommentiert Scowsill seinen Entschluss. Zum vorläufigen CEO wurde Bart Tompkins von Amadeus bestellt. Der 44-Jährige gehört seit April 2003 dem Board von Opodo an und wird mit sofortiger Wirkung die Aufgaben des Interims-CEOs wahrnehmen. mas


stats