Burkhard Graßmann übernimmt Marketingaufgaben bei T-Com

Burkhard Graßmann baut seinen Einflussbereich im Konzern Deutsche Telekom aus. Wie das Bonner Unternehmen mitteilt, wird Graßmann ab sofort wesentliche Marketingaufgaben bei der Konzerndivision T-Com übernehmen. Bislang war Graßmann als Vorstand Medien bei der Internettochter T-Online tätig. Diese Position wird er parallel weiter ausüben.

Die Personalie Graßmann kommt nicht völlig unerwartet. Die Deutsche Telekom hatte bereits 2004 beschlossen, T-Online von der Börse zu nehmen und mit T-Com zu einer Einheit zu verschmelzen. Ein Vorstandsposten bei T-Com fällt für Graßmann allerdings nicht ab. Wie ein Konzernsprecher gegenüber HORIZONT.NET präzisiert, geht es vor allem darum, einen Know-how-Transfer sicherzustellen. Graßmann solle zwar konkrete Aufgaben und Projekte im Marketing übernehmen. Die Position des Bereichsvorstands Marketing und Vertrieb bei T-Com wird aber weiterhin Achim Berg bekleiden.



Neben Graßmann wird auch T-Online-Vorstand Andreas Kindt zusätzliche Aufgaben bei T-Com übernehmen. Der bisherige Technik-Vorstand von T-Online soll künftig das Informationsmanagement und die Prozesse (IP) des Unternehmens maßgeblich gestalten. Der bisherige Bereichsvorstand für Informationsmanagement und Prozesse, Klaus Vitt, wird seine Funktion zum 1.7.2005 niederlegen. mas
stats