Buch.de platziert seine Aktien

Der Online-Buchhändler Buch.de plant für seinen Börsengang am 8. November die Erstnotiz am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse. Es wird davon ausgegangen, dass rund 2 Millionen nennwertlose Inhaberaktien mit einem rechnerischen Nennwert von einem Euro je Stückaktie in der Zeit vom 29. Oktober bis 4. November zur Zeichnung angeboten werden.


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats