"Bild" startet Abo-Angebot in Ostdeutschland

Themenseiten zu diesem Artikel:
Auf die Tabloid-Ausgabe "20 Cent" der "Lausitzer Rundschau" reagiert die Boulevard-Zeitung "Bild" aus dem Verlag Axel Springer mit einem Abo-Angebot. Nach einem zweiwöchigen Probeabo kostet die Briefkastenlieferung im Monat 9,90 Euro. "20 Cent", das zur Verlagsgruppe Holtzbrinck gehört, will mit boulevardesken Themeneinsprengseln vor allem die junge Zielgruppe erreichen. sch



stats