Bertelsmann dementiert Gerüchte um BECG-Schließung

Branchengerüchte um eine Schließung der Bertelsmann E-Commerce Group (BECG) werden vom Konzern dementiert: "Da ist absolut nichts dran", so BECG-Sprecher Alexander Adler auf Anfrage von HORIZONT.NET. Den Gerüchten zufolge soll die BECG als eigenständige Abteilung aufgelöst werden. Die in der BECG gebündelten Unternehmensbereiche sollen von anderen Abteilungen weitergeführt werden. Gleichzeitig soll BECG-Chef Andreas Schmidt aus dem Konzern ausscheiden. Bereits zuvor waren die BOL-Onlineshops organisatorisch bei den Buchclubs eingegliedert worden.


stats