Becker+Stahl startet Druckumschlag bei Lesezirkel

Themenseiten zu diesem Artikel:
Wer im Lesezirkel werben möchte, kann dies künftig auf den gesamten vier Seiten des Lesezirkel-Umschlags der Zeitschriften tun. Anders als bisher, wo mit Aufklebern auf dem Lesezirkel-Umschlag geworben wird, kann nun der gesamte Umschlag mit der Werbebotschaft bedruckt werden. Nur der Schriftzug "Lesezirkel" und der Name der Zeitschrift müssen erkennbar bleiben. Die Aktion startet bundesweit mit einer Auflage von 60.000 Exemplaren. Die 4 Seiten kosten 350 Euro pro Tausend Exemplare.ra


stats