Bayern übernimmt Jugendschutzrichtlinien

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien hat den gemeinsamen Jugendschutzrichtlinien der Landesmedienanstalten zugestimmt. Die Richtlinien konkretisieren die gesetzlichen Anforderungen des "Staatsvertrages über den Schutz der Menschenwürde und den Jugendschutz in Rundfunk und Telemedien". Die Medienräte der Länder Hamburg, Bremen, Saarland und Sachsen-Anhalt haben die Jugendschutzrichtlinie bislang noch nicht übernommen. ag



stats