Bauer: Wunderweib bündelt 30 Frauensites

Screenshot von Wunderweib.de
Screenshot von Wunderweib.de
Es ist soweit: Die Bauer Media Group schaltet ihr mit Spannung erwartetes Frauenportal frei - unter der neu kreierten Dachmarke „Wunderweib". Hier geht der Verlag einen anderen Weg als bei seinem Kochportal Lecker.de, dem eines der vier Food-Magazine seinen Namen gibt. Der Grund: Unter Wunderweib.de bündelt Bauer alle seine 30 Frauentitel - von "Adel exklusiv" bis "Wohnidee", von "Astrowoche" bis "Tina", von "Neue Post" bis "Maxi" und "Intouch".


Ziel des neuen Portals ist es, den Traffic in den Themensegmenten Service, Unterhaltung, Lifestyle, People, Living und Astro über alle 30 Marken einzusammeln und zu vermarktungsrelevanten Reichweiten zu bündeln. In redaktionelle Manpower (20-köpfiges Team) und Technik hat Bauer einen deutlich siebenstelligen Betrag investiert. In zwei bis drei Jahren soll der Deckungsbeitrag positiv sein, vor allem durch Werbeerlöse, die bereits 2010 siebenstellig werden sollen. Vom Start an soll Wunderweib.de „zu einer der wichtigsten Adressen im Werbemarkt für Frauen" werden, irgendwann einmal Brigitte.de (820.000 Unique User) überholen und Marktführer werden. rp

Meist gelesen

stats