BKA bekämpft Internet-Kriminalität

   Artikel anhören
Die Innenminister der Länder haben eine beim Bundeskriminalamt (BKA) angesiedelte Zentralstelle zur Bekämpfung der Internet-Kriminalität beschlossen. Danach wird das BKA im Netz ermitteln, auch wenn keine konkrete Anzeige vorliegt. Bei verdächtigen Angeboten übernehmen dann die Länder die weitere Bearbeitung und Strafverfolgung. Bundesinnenminister Otto Schily forderte darüber hinaus eine Vereinbarung international verbindlicher Mindeststandards für eine effektive Verfolgung von Straftaten im Internet.
stats