Ausgaben für Onlinewerbung in den USA gehen zurück

Die Ausgaben für Onlinewerbung sind in den USA im Jahr 2001 gegenüber dem Vorjahr spürbar gefallen. Dies meldet das "Handelsblatt" unter Berufung auf eine Studie des US-Werbeforschunginstituts Competitive Media Reporting. Danach beliefen sich die Werbeausgaben im Internet auf rund 2,5 Milliarden Dollar, was einen Rückgang von 14,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet.


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats