Arena stellt Millionenforderung an KDG

Der Pay-TV-Sender Arena soll bei den Verhandlungen um die Übertragung der Fußball-Bundesliga vom Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) eine garantierte Mindestzahlung in Millionenhöhe fordern. Bei den Verhandlungen die Frage um die Abonnement-Einnahmen strittig: Medienberichten zufolge besteht der Sender auf eine Minimumgarantie aus dem Vertrieb der Arena-Bundesligaabonnements. Zudem würde Arena voraussichtlich das Gros der Einnahmen kassieren, da es auch die Marketingkosten großteils alleine tragen soll. KDG ist mit zehn Millionen Kunden der größte deutsche Kabelbetreiber. gen



stats