Aperto präsentiert deutsche Forschung im Internet

Themenseiten zu diesem Artikel:
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat Aperto in Berlin mit der Online-Kommunikation für seine Initiative "Research in Germany - Land of ideas" beauftragt. Mit Hilfe des Internetportals www.research-in-germany.de sollen internationale Kooperationen ausgebaut und die Attraktivität der deutschen Forschungslandschaft präsentiert werden. Dabei werden ausgewählte Nationen, zunächst Korea, mit landesspezifischen Maßnahmen gezielt angesprochen.


Aperto hat das zur Website gehörende Redaktionssystem auf Basis des Content Management Systems Coremedia realisiert und die Inhalte in koreanischer, englischer und deutscher Sprache aufbereitet.

Die Gesamtleitung und Koordination der Kampagne "Research in Germany - Land of Ideas" liegt bei Scholz & Friends in Berlin. ems


stats