"Amica" mit überarbeitetem Konzept

Der Burda-Verlag will "Amica" nach einer Neuorientierung Mitte Mai als junges Fashion-Magazin auf den Markt bringen. "Bunte"-Chefin Patricia Riekel entwickelt das Blatt derzeit in München zusammen mit ihren Stellvertreterinnen Claudia Delrome, bisherige "Glamour"-Modechefin, und Anne Urbauer, die bisher als International Style Consultant für "Max" arbeitete. Neben besserem Papier soll der Copypreis auf drei Euro steigen und das Format verkleinert werden. nr



stats