ASN benennt sich in Göttinger Tageblatt Mediakombi um

Themenseiten zu diesem Artikel:
Ab Januar 2009 treten die acht regionalen Tageszeitungen des ASN-Anzeigenrings Südniedersachsen als „Göttinger Tageblatt Mediakombi" auf. Der Name ASN-Anzeigenring Südniedersachsen wird komplett aufgelöst.

Der neue Name soll die regionale Zugehörigkeit zu der Universitätsstadt und dem Oberzentrum Göttingen besser dokumentieren. Zudem soll noch klarer dargestellt werden, das es sich bei den acht Zeitungen um eine Tageszeitungskombination handelt. Weiterhin wird neben dem Namen auch das Logo und die Grundfarbe verändert. Außerdem stellt der Anzeigenring zwei neue Kombinationen zur Verfügung: Wirtschaftsraum Göttingen und Hannover Süd.



Zur Göttinger Tageblatt Mediakombi gehören die Titel „Alfelder Zeitung", „Eichsfelder Tageblatt", „Einbecker Morgenpost", „Gandersheimer Kreisblatt", „Göttinger Tageblatt", „Harz Kurier", „Seesener Beobachter" und der tägliche Anzeiger „Holzminden". Laut ASN weisen die acht Tageszeitungen eine verkaufte Auflage von 101.214 Exemplaren auf. HOR
stats