ARD und ZDF starten Handy-TV zur EM

Themenseiten zu diesem Artikel:
ARD und ZDF werden ihre Hauptprogramme als Handy TV bundesweit unverschlüsselt übertragen. Sie schlossen einen entsprechenden Vertrag mit Mobile 3.0, dem Anbieter der DVB-H-Plattform. Die neue Plattform soll rechtzeitig zur Fußball-Europameisterschaft 2008 an den Start gehen und ist zunächst für eine Laufzeit von zwei Jahren angelegt.



Die Nutzer müssen für die Programme keine inhaltsbezogenen Entgelte zahlen. Laut "FAZ" fallen allerdings Kosten in Höhe von voraussichtlich sieben bis neuen Euro monatlich zu einem Mobilfunkvertrag an. se





stats