60 Prozent der Deutschen sind im Netz

Ältere Menschen nutzen häufiger das Internet
Ältere Menschen nutzen häufiger das Internet
In Deutschland nutzen mittlerweile 59,5 Prozent der Erwachsenen das Internet, so das Ergebnis der ARD/ZDF-Online-Studie 2006. 38,6 Millionen Personen sind demnach online, das sind 1,1 Millionen User mehr als im Vorjahr. Vor allem bei der Gruppe 50 plus wird die höchste Zuwachsrate erzielt: 60 Prozent der 50- bis 59-Jährigen surfen im Internet. Bei den Über-60-Jährigen sind es 20,3 Prozent.


Insgesamt jeder vierte Nutzer sieht gelegentlich Online-Videos an, 40 Prozent haben bereits Audiodateien oder Radio im Internet gehört. Nur 6 Prozent hingegen nutzen Audio-Podcasts, 3 Prozent Video-Podcasts. Im Schnitt verbringt ein Erwachsener 48 Minuten pro Tag online, zwei Minuten mehr als im Vorjahr.

Das Internet etabliert sich somit auf Platz 3 der tagesaktuellen Medien nach TV (235 Minuten täglich) und Hörfunk (186 Minuten). Befragt wurden 1820 Erwachsene in Deutschland. gen


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats