Personalwechsel Ex-Mercedes-Mann Anders-Sundt Jensen soll zu Volkswagen wechseln

Donnerstag, 12. September 2013
-
-

Wenn die Branchengerüchte stimmen, dann wechselt Ex-Mercedes-Mann Anders-Sundt Jensen zu Volkswagen. Das ist jedenfalls auf der 65. Internationalen Automobil Ausstellung zu hören, die heute offiziell ihre Tore öffnet. Jensen soll bei VW auf Giovanni Perosino folgen, der zu Audi als Leiter Marketing-Kommunikation gewechselt ist. Jensen würde demnach bei Volkswagen die internationale Marketing-Kommunikation übernehmen. Der gebürtige Norweger hatte Mercedes-Benz Ende Juni überraschend verlassen. Bis dahin hatte der 51-Jährige die Markenkommunikation von Mercedes-Benz Cars verantwortet. Zum 1. Juli hätte er neuer Leiter Global Sales Development (GSD) werden sollen. Diesen Posten trat Jensen aber nicht mehr an.

Der Manager war bis dahin ein überzeugter Mercedes-Mann gewesen. Seit 1989 hatte er in verschiedensten Führungspositionen bei der Stuttgarter Premiummarke gearbeitet. Er verantwortete etwa die Vertriebsstrategie Mercedes-Benz PKW, das Produktmanagement für die Baureihen der A- und C-Klasse und war von 2000 bis 2004 Präsident und CEO der Vertriebsgesellschaften DaimlerChrysler Dänemark und DaimlerChrysler Schweden. Ab 2005 leitete er den Vertrieb und Marketing von Smart, 2007 übernahm er die Markenführung der Daimler-Tochter.

Volkswagen nimmt zu dem IAA-Gerücht keine Stellung. "Personalspekulationen kommentieren wir grundsätzlich nicht", heißt es aus Wolfsburg. mir
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats