Neue Rolle

Audi-Marketer Korn wechselt zu Tochterfirma Quattro

Lothar Korn übernimmt bei Audi eine andere Aufgabe (Foto: Unternehmen)
Lothar Korn übernimmt bei Audi eine andere Aufgabe (Foto: Unternehmen)
Seit einigen Wochen ist bekannt, dass der Autobauer Audi einen neuen Leiter Marketing-Kommunikation bekommen soll. Wie HORIZONT berichtet hat, wird Giovanni Perosino, bislang in selber Funktion bei Volkswagen tätig, seinem früheren Chef Luca De Meo nach Ingolstadt folgen. Bislang war unklar, was nach diesem Schritt aus dem bisherigen Audi-Marketer Lothar Korn wird.

Jetzt gibt es auch hier Neuigkeiten. Dem Vernehmen nach wechselt Korn zur Audi-Tochtergesellschaft Quattro und soll sich dort um Marketing- und Vertriebsthemen kümmern. Das Leistungsspektrum von Quattro umfasst drei Bereiche: Die Herstellung der Sportwagen der R8- und RS-Modelle, Audi Exklusive (Fahrzeugindividualisierung und Lifestyle Accessoires) sowie das Kundenprogramm Audi Sport Customer Racing. Der Hauptsitz von Quattro ist in Neckarsulm.

Eine Bestätigung für die Personalie gibt es bislang nicht. Man kommentiere Personalspekulationen grundsätzlich nicht, teilt eine Audi-Sprecherin mit. Unklar ist zudem, wann der Wechsel über die Bühne geht. Im Raum steht das Datum 1. September. Ob es tatsächlich zu diesem Zeitpunkt dazu kommt, bleibt abzuwarten. Offenbar sind konzernintern noch einige Dinge zu klären. Korn war seit Anfang 2007 Leiter Marketing-Kommunikation bei Audi. Davor leitete er die Werbung bei Mercedes-Benz. mam

stats