HORIZONT Award: Kasper Rorsted (Henkel), Frank-Michael Schmidt (S&F) und Thomas Ebeling (P7S1) sind die Männer des Jahres

HORIZONT-Preisträger Thomas Ebeling, Kasper Rorsted und Frank-Michael Schmidt (v.l.)
HORIZONT-Preisträger Thomas Ebeling, Kasper Rorsted und Frank-Michael Schmidt (v.l.)
Kasper Rorsted, Vorstandsvorsitzender von Henkel, Frank-Michael Schmidt, CEO der Scholz & Friends Group, und Thomas Ebeling, Vorstandsvorsitzender Pro Sieben Sat 1, sind die diesjährigen Preisträger des HORIZONT Award, der zum 29. Mal vergeben wird. Die Preisverleihung findet am Dienstag, 17. Januar 2012, in der Alten Oper Frankfurt statt.

Kasper Rorsted, Marketingmann des Jahres
Kasper Rorsted, Marketingmann des Jahres
Mit der Wahl setzen die Juroren ein Zeichen für unternehmerischen Mut und für die Fähigkeit, entschlossen und weitsichtig den sich rapide verändernden Marktgegebenheiten zu begegnen. Kasper Rorsted ist seit April 2008 Henkel-Vorstandsvorsitzender. Der 49-jährige ehemalige Hewlett-Packard- und Compaq-Manager führt den Konsumgüterhersteller, so der Befund der HORIZONT-Jury, mit nachhaltigem wirtschaftlichem Erfolg. Im 3. Quartal 2011 ist es dem Unternehmen erstmals gelungen, die 4-Milliarden-Euro-Umsatzgrenze zu überspringen. Die Konzentration auf starke Marken (Persil, Schwarzkopf, Loctite) zahlt sich aus. Für Rorsted ist „gutes Marketing eine strategische Disziplin, die aktiv in unternehmerische Prozesse und Entscheidungen eingebunden ist“. Bemerkenswert auch der Innovationsgeist bei Henkel: Syoss gilt als die erfolgreichste Produkteinführung einer Haarpflegemarke.

Frank-Michael Schmidt, Agenturmann des Jahres
Frank-Michael Schmidt, Agenturmann des Jahres
Unternehmerischer Mut und strategische Weitsicht zeichnen auch den Agenturpreisträger Frank-Michael Schmidt aus. Mit ihm würdigt die Jury einen der unbestritten führenden Köpfe der Agenturbranche. Unter seiner Führung hat die Scholz & Friends-Holding Commarco ihren Umsatz auf über 130 Millionen Euro verdoppelt. Etatgewinne wie Opel und die Verteidigung des Saturn-Etats stehen für signifikante Business-Erfolge.

Thomas Ebeling, Medienmann des Jahres
Thomas Ebeling, Medienmann des Jahres
Als der Pharma-Manager Thomas Ebeling, HORIZONT-Mann in der Kategorie Medien, im März 2009 den Posten des Vorstandsvorsitzenden bei Pro Sieben Sat 1 übernimmt, ist der Markt in extremer Unruhe. Die Werbeerlöse brechen ein, Vermarkter Seven-One Media steht deutlich unter Druck. Ebeling macht Vermarktung zur Chefsache und versteht es geschickt, den Markt zu beruhigen. Neben einem deutlichen Sanierungsprogramm – der Sender N24 wird verkauft, die Aktivitäten in Belgien und den Niederlanden werden veräußert – öffnet Ebeling neue Erlösströme wie Pay, Digital, Musik und Games. vs

stats