Alfred Jansen führt Cohn & Wolfe

Alfred Jansen (Foto: Cohn & Wolfe)
Alfred Jansen (Foto: Cohn & Wolfe)
Die PR-Agentur Cohn & Wolfe hat einen neuen Managing Director in Deutschland. Ab sofort steht Alfred Jansen an der Spitze der WPP-Tochter, die hierzulande in Frankfurt und Hamburg vertreten ist. Der 50-Jährige kommt von A&B One, wo er seit 2010 als Geschäftsführer tätig war und die Bereiche Unternehmens- und Finanzkommunikation verantwortete. Vorherige Station von Jansen war Ketchum Pleon.

"Unser Ziel ist es, unsere Geschäftsaktivitäten aus unseren beiden Standorten heraus sowie mit der Schwestergesellschaft Axicom in München zu stärken und weiter auszubauen", sagt die internationale Networkchefin Donna Imperato.

Cohn & Wolfe gehört in Deutschland eher zu den kleineren Akteuren. Laut PR-Ranking von Gerhard Pfeffer erzielte die Agentur zuletzt einen Honorarumsatz von 2,4 Millionen Euro und beschäftigte etwas mehr als 20 Mitarbeiter. Jansen folgt auf die langjährige Geschäftsführerin Christiane Dirkes, die Ende März ausgeschieden ist. mam 

stats