WFA-Initiative zur Crossmedia-Messung

Einfach und brandgefährlich

Freitag, 10. Juli 2020
Manchmal scheinen die Dinge einfacher zu sein als gedacht. Zum Beispiel, Google und Facebook dazu zu bewegen, sich an der Suche nach einer crossmedialen Messmethode zu beteiligen. Während sich also deutsche Gremien am mangelnden Kooperationswillen der US-Giganten seit Jahren einen Zahn nach dem anderen ausbeißen, laufen die Gespräche auf globaler Ebene offenbar total easy und effizient.
So hat der globale Kundenverband WFA im Herbst vergangenen Jahres angekündigt

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats