Paid Content

So können Verlage Online-Bezahlvorgänge reibungslos abwickeln

Freitag, 04. Dezember 2020
Paid Content ist eines der zentralen Zukunftsthemen für Verlage. Erst diese Woche konnte die Bild eine halbe Million Digital-Abos verkünden. Der Weg zu einem kostenpflichtigen Abo im Internet birgt allerdings diverse Stolperfallen. In seinem Gastbeitrag für HORIZONT beschreibt Marcos Raiser do Ó, Head of DACH and CEE des Online-Bezahldienstes Stripe, die häufigsten Hürden bei Online-Bezahlvorgängen - und wie Verlage sie erfolgreich umschiffen können. 
Bis heute setzen deutsche Medienhäuser online stark auf Werbeeinnahmen – stärker noch als ihre internationalen Pendants. 

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats