HORIZONT Standpunkt

Warum Thomas Rabe mit seinem Aufruf zur TV-Deregulierung Recht hat

Montag, 17. Februar 2020
Bertelsmann-Chef Thomas Rabe fordert, im TV-Markt auch "größere Zusammenschlüsse" zuzulassen – und nennt seine RTL-Gruppe und den Konkurrenten Pro Sieben Sat 1. Damit wagt er sich weiter vor als viele andere Medienmanager, die hin und wieder zwar eine Deregulierung der eigenen Zunft wünschen – aber eher allgemein. Und noch viel lieber die Regulierung der Konkurrenz oder gar, besonders populär mit Blick auf die US-Plattformen, gleich deren Zerschlagung. Zum Glück denkt Rabe in die richtige Richtung.
Man stelle sich vor: Zwei Ringer treten gegeneinander an. Der Ältere hat einen Arm auf den Rücken gebunden. Ein unfairer Wettkampf, daher pocht er auf Gleichbehandlung. Doch wie? Was soll er fordern? Dass man ihm seine Fesseln l&oum

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats