Bewegtbild-Markt

Warum die OWM nach ihrem Forderungskatalog jetzt selbst am Zug ist

Mittwoch, 18. März 2020
Matthias Dang ist sauer. Grund für seinen Unmut ist das aktuellste Papier des Kundenverbandes OWM, das zahlreiche Forderungen an die TV-Vermarkter enthält – angefangen von den Konditionen im Markt über disproportionale Preise bis hin zur Vergleichbarkeit von Reichweiten.
Dang stößt vor allem ein altes Thema übel auf: "Wir kämpfen alle um dasselbe Werbegeld – aber mit völlig unterschiedlichen Mitteln. Wir deutschen Player sind anders als die GAFAs komplett transparent in JICs organisier

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats