#allesdichtmachen

Wer im Loft sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen

Freitag, 23. April 2021
Die Aktion #allesdichtmachen sorgt für Aufsehen – allerdings wohl anders, als es sich die Macher erhofft hatten. Statt einer Welle der Zustimmung von Kollegen, Zuschauern und Kulturschaffenden bekommen die beteiligten Schauspieler – darunter auffällig viele "Tatort"-Kommissare – vor allem Applaus von Querdenkern, Rechtspopulisten, Corona-Leugnern und Impfskeptikern.

Auch aus den eigenen Reihen hagelt es Kritik: Der Moderator und Rettungssanitäter Tobias Schlegel twitterte: "Die Schauspieler*innen von #allesdichtmachen können sich ihre Ironie gerne mal tief ins Beatmungsgerät schieben". Elyas M'

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats