Media-Markt, Saturn und Co

Der Altar der Vergangenheit oder: Wenn Marken(systeme) in die Jahre kommen

Dienstag, 21. Juli 2020
Die Meldung, das Ceconomy in Österreich die Marke Saturn beerdigt, hat vergangene Woche für Aufsehen in der Marketingwelt gesorgt. Denn viele gehen davon aus, dass dieser Schritt nicht nur auf die Alpenrepublik begrenzt bleibt, weil die Zwei-Marken-Strategie mit Media-Markt und Saturn auch hierzulande zunehmend sinnlos wird. Markenexperte Michael Brandtner hinterfragt in seiner Talking-Head-Kolumne die Sinnhaftigkeit von Mehr-Markensystemen anhand aktueller Beispiele von Ceconomy, Volkswagen und General Motors und erklärt, was für eine Bereinigung der in die Jahre gekommenen Strategien spricht.
Vor vielen, vielen Jahren schrieb Managementlegende Peter Drucker, dass viele Unternehmen ihre Zukunft auf dem Altar der Vergangenheit opfern. So hat die Vergangenheit in den meisten Unternehmen einen größeren Umsatzanteil, einen grö

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats