+Haltungsmarketing

Warum Konflikte zur Markenpositionierung dazugehören

Sonntag, 24. April 2022
Marken beziehen heute Stellung zu den unterschiedlichsten gesellschaftlich relevanten Themen. Das gefällt nicht jedem. Wer Haltung zeigt, für den sind Konflikte vorprogrammiert. Dürfen Marketer auf Teile der "Zielgruppe" verzichten? Oder ist es vielleicht sogar eine der größten Chancen für die Markenkommunikation der Zukunft? Antworten auf diese Fragen gibt Mediascale-Chef Wolfgang Bscheid in seiner aktuellen Talking-Heads-Kolumne.
Als Nike den farbigen Football-Spieler Colin Kaepernick 2018 zum Gesicht einer Jubiläu

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats