Gütesiegel

Was vom Mythos "Made in Germany" noch bleibt

Freitag, 11. Juni 2021
Vom Ramsch-Image zum weltweiten Gütesiegel, das eine nationale Identität noch immer prägt. Das Markenversprechen "Made In Germany" wirkt seit über 134 Jahren. Doch wie angeschlagen ist die Strahlkraft nach Dieselgate, Wirecard oder gar einer mittelmäßigen Handhabung der Pandemie? Über die Wiederbelebung der Marke Deutschland macht sich Lars Kreyenhagen, Gründer und Strategy Director bei Karl Anders, in seiner Talking Heads Kolumne Gedanken.
Am Anfang war nicht alles Gold, was glänzte. Ende des 19. Jahrhunderts tauchten in Großbritannien immer mehr Messer, Scheren und Feilen aus Deutschland auf, die den englischen Schneidewerkzeugen auffallend glichen. Jedoch: Im Gebrauch erwi

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats