Corona-Pandemie

Warum wir Verpackungen auf einmal wieder zu schätzen wissen

Mittwoch, 20. Mai 2020
Die Existenzberechtigung von Verpackungen - vor allem solchen aus Plastik - wurde zuletzt massiv infrage gestellt. Um ihren Teil zum Klimaschutz beizutragen, kündigten 2019 unzählige Unternehmen und Händler an, auf Plastikverpackungen so weit wie möglich zu verzichten. Die Corona-Krise hat diese auch durch die Fridays-For-Future-Bewegung angeschobene Sichtweise nun relativiert, beobachtet Christine Lischka. Warum Verbraucher Verpackungen auf einmal wieder zu schätzen wissen, erklärt die Chefin von Serviceplan Design in ihrer Talking-Heads-Kolumne.
Die Covid-19 Pandemie lässt gerade vieles in einem neuen Licht erscheinen. Unser Alltag hat sich in den letzten Wochen rasant verändert. Wir passen unser Verhalten so gut es geht an die Gegebenheiten an - in allen Lebensbereichen.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats