+Citroëns Werbe-Attacke auf Elon Musk

Witzig, aber strategisch unsinnig - worauf es bei Werbung mit dem Mitbewerber ankommt

Mittwoch, 29. Juni 2022
Mit Sprüchen wie "Sorry Elon, die einzige Möglichkeit, einen zu bekommen, ist, uns aufzukaufen" schießt Citroën derzeit auf Plakaten gegen Tesla-Chef Elon Musk. Michael Brandtner findet die von der Pariser Agentur Buzzman entwickelte Kampagne für Citroëns Leichtelektromobil My Ami zwar amüsant. Warum der Auftritt aus Markensicht aber vergebene Liebesmühe ist, erklärt der Markenpositionierungsexperte und Associate von Ries Global in seiner Talking-Heads-Kolumne.
Eines meiner absoluten Lieblingssujets war und ist eine BMW Werbung, in der ein Mercedes-Autotransporter abgebildet ist, der mit lauter BMWs beladen ist. Der logische und witzige Text dazu: „Auch ein Mercedes kann Fahrfreude bringen“. Die

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats