Zum Jahrestag des Anschlags

Hanauer Firmen sprechen sich per Zeitungsanzeige gegen Rassismus aus

   Artikel anhören
Das Motiv erschien in hessischen Lokalzeitungen
© Evonik
Das Motiv erschien in hessischen Lokalzeitungen
Am ersten Jahrestag des rassistisch motivierten Anschlags von Hanau setzen in der hessischen Stadt ansässige Werbungtreibende ein Zeichen: Mit einer Anzeige, die in lokalen Zeitungen erschienen ist, sprechen sich unter anderem Evonik und Goodyear für Vielfalt und gegen Rassismus aus.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats