ZAW zum geplanten Werbeverbot im Saarland

"Kommunikationsverbote werden das Virus kaum in Schach halten"

   Artikel anhören
Bernd Nauen
© ZAW
Bernd Nauen
Der Vorstoß des saarländischen Wirtschaftsministeriums, während des Lockdowns ein Werbeverbot auf Aktionsware zu verhängen, stößt beim Verband der Werbeindustrie auf heftige Kritik: Bernd Nauen, Hauptgeschäftsführer beim Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW), hält das geplante Gesetz weder für juristisch haltbar noch für in der Sache angemessen.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats