Zäsur in Stuttgart

Mercedes-Benz wird zum Stromer

   Artikel anhören
Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und der Mercedes-Benz AG, stellt das Strategie-Update vor
© Mercedes-Benz
Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und der Mercedes-Benz AG, stellt das Strategie-Update vor
Das ist nicht überraschend. Und trotzdem ist es eine Zäsur. Mercedes-Benz, der Erfinder des Autos, wird elektrisch. Der Stuttgarter Luxusautobauer will bis zum Ende des Jahrzehnts nur noch reine E-Autos anbieten - jedenfalls dort, wo das möglich ist. Das kündigte am Donnerstag CEO Ola Källenius an. Bereits bis 2025 sollen die Kundinnen und Kunden bei jedem Modell eine vollelektrische Alternative wählen können.

Verglichen mit den Digitalevents der vergangenen Monate, war Mercedes-Benz am Donnerstag eher nüchtern unterwegs. Verständlich. Es geht auch diesmal nicht um ein neues Modell, sondern um die Strategie für die kommenden Jahre. Das gr

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats